28.07.2019 - Brandeinsatz - Brand Elektrische Anlagen - Wagnerbauerstraße

Stichwort: Brandeinsatz
Datum: 28.07.2019
Einsatzgrund: Brand Elektrische Anlagen
Einsatzort: Wagnerbauerstraße
Einsatzdauer: von 21:10 Uhr bis 22:30 Uhr (Gesamt: 01 Stunde(n) und 20 Minute(n))
Alarmstufe: 1
Alarmierung: LWZ/BWST
Fahrzeuge: LFB-A1, KDO-F
Mannschaftsstärke: 21
Feuerwehren: Haselbach, Braunau

In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde unsere Wehr zu einem Einsatz in unserem Pflichtbereich gerufen. Beim Eintreffen am Einsatzort war weder Feuer noch Rauchentwicklung erkennbar. Grund für die Alarmierung war ein blitzender elektrischer Hausanschluss der von den Nachbarn entdeckt wurde. Nach einer kurzen Kontrolle des Anschlusses durch die anwesenden Feuerwehren und eines Technikers des zuständigen Stromversorgers konnte der Strom wieder freigegeben werden und die beiden Feuerwehren wieder ins Zeughaus einrücken. Wir bedanken uns bei den aufmerksamen Nachbaren und bei der Feuerwehr Braunau für die gute Zusammenarbeit.

01.07.2019 - Brandeinsatz - Brandverdacht - Stechlweiher

Stichwort: Brandeinsatz
Datum: 01.07.2019
Einsatzgrund: Brandverdacht
Einsatzort: Stechlweiher
Einsatzdauer: von 15:30 Uhr bis 16:10 Uhr (Gesamt: 40 Minute(n))
Alarmstufe: 1
Alarmierung: LWZ/BWST
Fahrzeuge: LFB-A1, KDO-F
Mannschaftsstärke: 11
Feuerwehren: Haselbach, Braunau

27.04.2019 - Brandeinsatz - Brand Wohnhaus - Aventinstraße

Stichwort: Brandeinsatz
Datum: 27.04.2019
Einsatzgrund: Brand Wohnhaus
Einsatzort: Aventinstraße
Einsatzdauer: von 07:15 Uhr bis 08:15 Uhr (Gesamt: 01 Stunde(n))
Alarmstufe: 1
Alarmierung: LWZ/BWST
Fahrzeuge: LFB-A1, KDO-F, LAST
Mannschaftsstärke: 16
Feuerwehren: Haselbach, Braunau

Aus unbekannter Ursache brach ein Brand in einer Gartenhütte aus. Bei der Ankunft der Feuerwehr versuchte der Besitzer den Brand mit einem Gartenschlauch einzudämmen. Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte ein Übergreifen auf das Wohngebäude verhindert werden.

09.03.2019 - Technischer Einsatz - Wasserschaden - Josef Mohr Straße

Stichwort: Technischer Einsatz
Datum: 09.03.2019
Einsatzgrund: Wasserschaden
Einsatzort: Josef Mohr Straße
Einsatzdauer: von 14:05 Uhr bis 14:55 Uhr (Gesamt: 50 Minute(n))
Alarmstufe: 1
Alarmierung: LWZ/BWST
Fahrzeuge: LFB-A1, KDO-F, LAST
Mannschaftsstärke: 25
Feuerwehren: Haselbach

Am 09.03.2019 wurden wir in die Josef Mohr Straße zu einem Wasserschaden im 3.OG gerufen. Bei der Erkundung wurde ein Defekt im Bereich des WC´s festgestellt. Mit Hilfe eines Wassersaugers wurde das Wasser entfernt, wodurch ein größerer Schaden verhindert werden konnte.

09.02.2019 - Technischer Einsatz - Verkehrsunfall mit Aufräumarbeiten - Wagnerbauerstraße

Stichwort: Technischer Einsatz
Datum: 09.02.2019
Einsatzgrund: Verkehrsunfall mit Aufräumarbeiten
Einsatzort: Wagnerbauerstraße
Einsatzdauer: von 00:10 Uhr bis 01:10 Uhr (Gesamt: 01 Stunde(n))
Alarmstufe: 1
Alarmierung: LWZ/BWST
Fahrzeuge: LFB-A1, KDO-F, LAST
Mannschaftsstärke: 16
Feuerwehren: Haselbach, Braunau

Am 09.02.2019 wurden wir von der Bundespolizei Braunau zur Unterstützung nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Auf Anweisung der Polizei musste ein beschädigter Telefonmast aus Sicherheitsgründen entfernt werden um ein umstürzen zu verhindern.

15.01.2019 - Katastropheneinsatz - Technischer Einsatz - Gosau

Stichwort: Katastropheneinsatz
Datum: 15.01.2019
Einsatzgrund: Technischer Einsatz
Einsatzort: Gosau
Einsatzdauer: von 04:00 Uhr bis 21:00 Uhr (Gesamt: 17 Stunde(n))
Alarmstufe: 1
Alarmierung: LWZ/BWST
Fahrzeuge: LFB-A1, LAST
Mannschaftsstärke: 12
Feuerwehren: Haselbach, Braunau, Aching, Ranshofen, BTF AMAG, Neukirchen

Am Sonntag den 13.01.2019 erhielten wir den Befehl eine Mannschaft für einen F-KAT Einsatz zu stellen. Innerhalb kürzester Zeit meldeten sich 12 Kameraden um am Dienstag 15.01 nach Gosau (Bezirk Gmunden) zu fahren und dort den Bewohnern zu helfen Ihre Dächer von der Schneelast zu befreien.

Die Vorbereitungen starteten bereits am Montag, es wurden Schneeschaufeln und Auffanggurte im LAST und im LFB-A1 verstaut. Am folgenden Tag rückte die Mannschaft um 4 Uhr ins Zeughaus ein und traf sich anschließend in Gundertshausen mit weiteren 16 Feuerwehren des Bezirkes Braunau um im Konvoi mit 18 Einsatzfahrzeugen bis nach Gosau zu fahren. Nach dem Eintreffen in Gosau um 8:30 Uhr wurden wir in Gruppen aufgeteilt die bis 17 Uhr fast durchgehend gegen die Schneemassen ankämpften. Die Heimfahrt wurde ebenfalls im Konvoi vollzogen, um 21 Uhr konnte der Einsatz nach 17 Stunden beendet werden.

Durch die hervorragende Zusammenarbeit der vielen Feuerwehren konnten an diesem Tag 23 Dächer freigeschaufelt werden.

05.01.2019 - Technischer Einsatz - Technischer Einsatz klein - Industriegebiet

Stichwort: Technischer Einsatz
Datum: 05.01.2019
Einsatzgrund: Technischer Einsatz klein
Einsatzort: Industriegebiet
Einsatzdauer: von 16:15 Uhr bis 00:15 Uhr (Gesamt: 08 Stunde(n))
Alarmstufe: 2
Alarmierung: LWZ/BWST
Fahrzeuge: LFB-A1, KDO-F, LAST, Notstrom 150kVA
Mannschaftsstärke: 22
Feuerwehren: Haselbach, Braunau, Aching, Ranshofen, Simbach, St.Peter, Mining, Neukirchen, Burgkirchen

Am 05.01.2019 wurden wir gemeinsam mit 11 Feuerwehren zu einer Lagerhalle ins Industriegebiet alarmiert. Hier musste ein Flachdach von den Schneemassen befreit werden. Aufgrund der Wetterlage ein sehr kräfteraubender Einsatz mit einer Dauer von 8 Stunden!

Pressebericht Krone

05.01.2019 - Technischer Einsatz - Fahrzeugbergung - LKW Bergung

Stichwort: Technischer Einsatz
Datum: 05.01.2019
Einsatzgrund: Fahrzeugbergung
Einsatzort: LKW Bergung
Einsatzdauer: von 15:15 Uhr bis 16:15 Uhr (Gesamt: 01 Stunde(n))
Alarmstufe: 1
Alarmierung: Persönlich/Telefon
Fahrzeuge: LFB-A1, LAST
Mannschaftsstärke: 5
Feuerwehren: Haselbach

Telefonisch wurden wir um 15:15 zu einer LKW Bergung alarmiert. Der LKW konnte mit unserem LFB-A1 aus den Schneemassen gezogen werden.

05.01.2019 - Technischer Einsatz - Sturmschaden - Dietfurter Straße

Stichwort: Technischer Einsatz
Datum: 05.01.2019
Einsatzgrund: Sturmschaden
Einsatzort: Dietfurter Straße
Einsatzdauer: von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr (Gesamt: 01 Stunde(n))
Alarmstufe: 1
Alarmierung: LWZ/BWST
Fahrzeuge: LFB-A1, KDO-F, LAST
Mannschaftsstärke: 19
Feuerwehren: Haselbach, Braunau

Aufgrund der Schneelage und der Temperaturen wurden die Feuerwehren Braunau und Haselbach zu einem Baum, welcher auf die Straße zu stürzen drohte, alarmiert. Beim Eintreffen des LFB-A wurde festgestellt, dass ein Ast bereits abgebrochen am Fahrbandrand lag und ein weiterer abzustürzen drohte. Mit Hilfe der Leiter Braunau wurde der Ast beseitigt und vorsorglich weitere gefährdete Äste entfernt. Nach einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden. Bei diesem Einsatz hat sich wieder die vorbildliche Zusammenarbeit zwischen der Feuerwehr Braunau und Haselbach gezeigt.